Categories: Samtgemeinde

by admin

Share

Categories: Samtgemeinde

by admin

Share

Bild:
stehend v. l.: Michael Mangels, Rita Schmidt, Reiner Schmidt, Henning Schmidt
sitzend v. l.: Magnus Kiene und Heino Mackenstedt

Der Sitzungsaal im Rathaus der Samtgemeinde Rehden war gut gefüllt. Rund 25 Zuhörer ,
überwiegend Feuerwehrkameraden und Feuerwehrkameradinnen, folgten der heutigen
Samtgemeinderatssitzung. Grund dafür war die Übergabe des Amtes als Gemeindebrandmeister
der Feuerwehren. Reiner Schmidt wurde nach 12 Jahren als Verantwortlicher für die sechs
Ortsfeuerwehren, zwei Jugendfeuerwehren , die Kinderfeuerwehr sowie dem
Kameradschaftsbund ehemaliger aktiver Feuerwehrkameraden verabschiedet. Eine Menge
Verantwortung, der sich Schmidt stets stellte. So ist es nicht verwunderlich, das
Feuerwehrkameraden und Ratsmitglieder ihn mit stehenden Ovationen ehrten. Die von
Samtgemeindebürgermeister Magnus Kiene vorgetragene Feuerwehr- Karriere Schmidts` war
lang und ereignisreich . In 45 Jahren aktivem Dienst übernahm Schmidt die Verantwortung in
zahlreichen Positionen. Zuletzt als Ortsbrandmeister der Feuerwehr Rehden sowie als
stellevertretender Gemeindebrandmeister, bevor er 2010 das Amt des Gemeindebrandmeister
von seinem Vorgänger Klaus Mangels übernahm. In seiner Dankesrede ließ Reiner Schmidt die
Familie mit in das gelingen seiner Feuerwehrkarriere einfließen. Magnus Kiene bedankte sich
bei Ehefrau Rita mit einem Blumenstrauß.

Im Vorfeld der Verabschiedung hatten die Mitglieder des Samtgemeinderates noch die Aufgabe
einen Nachfolger zu bestätigen. Unter der Leitung von Ratsvorsitzendem Heino Mackenstedt
wurde Michael Mangels von der Ortsfeuerwehr Wetschen einstimmig bestätigt. Er erhielt im
Anschluss seine Ernennungsurkunde. Da Mangels als stellvertretender Gemeindebrandmeister
fungierte, musste auch hier ein Nachfolger gefunden werden. Henning Schmidt von der
Ortsfeuerwehr Dickel wurde hier einstimmig bestätigt. Schmidt wurde bis zum Abschluss des
erforderlichen Zugführer- Lehrgangs als kommissarischer stellvertretender
Gemeindebrandmeister gewählt. Samtgemeindebürgermeister Kiene und Ratsvorsitzender
dankten allen Kameraden für die geleistete Arbeit in den vergangen Jahren.

Alarmierungszeit:

STAY IN THE LOOP

Subscribe to our free newsletter.

Don’t have an account yet? Get started with a 12-day free trial

Leave A Comment

Related Posts

  • Landkreis Diepholz/Wetschen – Am heutigen Weltfrauentag soll weltweit auf Frauenrechte und die Gleichstellung beider Geschlechter aufmerksam gemacht werden. Das Feuerwehrwesen gilt gemeinhin als eher männerdominiert. Ein Blick auf die reinen Zahlen verstärkt diesen Eindruck: Zum 31. Dezember 2021 waren bundesweit lediglich elf Prozent der Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr weiblich. Auch wenn die Entwicklungen insgesamt positiv sind, […]

  • Mehrere Feuerwehrkameraden wurden auf der Sitzung des Samtgemeinderates derSamtgemeinde Rehden in das Ehrenbeamtenverhältnis berufen. Sie wurden im Vorfeld auf denJahreshauptversammlungen ihrer Wehren gewählt, und nun vom per Beschlussvorschlag bis zum28.02.2030 bestätigt. Aus den Händen von Samtgemeindebürgermeister Magnus Keine undRatsvorsitzenden Heino Mackenstedt erhielten Dennis Finkenstädt und Andre Finke von derOrtsfeuerwehr Hemsloh ihre Ernennungsurkunde. Ihr Vorgänger Detlef […]