Categories: Kameradschaftsbund

by admin

Share

Categories: Kameradschaftsbund

by admin

Share

 

Wilhelm Meyer seit 60 Jahren Mitglied

Jahreshauptversammlung des Kameradschaftsbundes ehemalig aktiver Feuerwehrkameraden der Samtgemeinde Rehden

WETSCHEN Die Jahreshauptversammlung des Kameradschaftsbundes ehemalig aktiver Feuerwehrkameraden der Samtgemeinde Rehden nahm Dieter Berg, stellvertretender Kreisbrandmeister des Landkreises Diepholz zum Anlass, dem Feuerwehrkameraden Wilhelm Meyer aus Rehden eine Ehrenurkunde des Landesfeuerwehrverbandes für 60-jährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr zu verleihen.

Bis zum letzten Platz besetzt war der Schulungsraum im Feuerwehrhaus in Rehden, als Kameradschaftsbundvorsitzender Josef Sülzen die eröffnete. Sülzen begrüßte namentlich Samtgemeindebürgermeister Hartmut Bloch, Rehdens Bürgermeister Wilhelm Grelle, Samtgemeindedirektor a. D. Friedhelm Fenker sowie diverse Amtsinhaber der Feuerwehr. Mit einer Kaffeetafel und der anschließenden Besichtigung der neu erbauten Sporthalle in Rehden begann die diesjährige Versammlung.

Samtgemeindebürgermeister Hartmut Bloch ließ nach der Begehung der Sporthalle den Bauablauf noch einmal Revue passieren und erläuterte den gespannten Zuhörern die wichtigsten Eckdaten der Halle bis zur Fertigstellung. „Mit diesem Bau“, sagte Bloch, „haben wir eine der modernsten Hallen im Landkreis Diepholz und können somit den Schulen und Vereinen eine hervorragende Grundlage für sportliche Veranstaltungen bieten.“ Weiterhin sei geplant, diese Halle für eventuelle Großveranstaltungen wie beispielsweise Konzerte zu nutzen.

Wieder im Feuerwehrhaus angekommen, setzte Adolf Johanning mit der Verlesung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung die Versammlung fort. Einstimmig wurde dieses von den Anwesenden genehmigt. Von einer Vielzahl an Veranstaltungen, die die Mitglieder des Kameradschaftsbundes im Laufe des Jahres besuchten, wusste Josef Sülzen in seinem Jahresrückblick zu berichten. Sehr beliebt waren einmal mehr die beiden Ausflüge, die organisiert und durchgeführt wurden. Zum Keukenhof in den Niederlanden führte die Tagesfahrt, während das nördliche Thüringen Ziel der Fünf-Tagesfahrt war. Bevor Helmut Hohlt mit seinen Fotoimpressionen der letzten Mehrtagesfahrt begann, gab Sülzen abschließend bekannt, dass dem Kameradschaftsbund 120 Mitglieder angehörten.vm

Quelle: Kreiszeitung

Alarmierungszeit:

STAY IN THE LOOP

Subscribe to our free newsletter.

Don’t have an account yet? Get started with a 12-day free trial

Leave A Comment

Related Posts

  • Klaus Mangels wurde für eine weitere Amtsperiode als Kameradschaftsältester desKameradschaftsbund ehemaliger aktiver Feuerwehrangehöriger in der Samtgemeinde Rehdengewählt. Er konnte auf der Jahreshauptversammlung am Samstag bestätigt werden.Als amtierender Kameradschaftsältester eröffnete Mangels pünktlich um 14 Uhr dieVersammlung in der Aula der Oberschule Rehden. Neben zahlreichen Feuerwehrkameradenkonnte er stellvertretenden Samtgemeindebürgermeister Heino Mackenstedt,Gemeindebrandmeister Michael Mangels sowie die Ortsbrandmeister der […]

  • Eine gewohnt abwechslungsreiche Jahreshauptversammlung der Alters- und Ehrenabteilung derFeuerwehren in der Samtgemeinde Rehden fand gestern in der Mensa der Oberschule Rehdenstatt. Zu Eröffnung begrüßte der Kameradschaftsälteste Klaus Mangels die ehemalig aktivenBrandschützer. Zudem waren auch Offizielle aus Rat, Verwaltung und Feuerwehr Gäste derVersammlung. Im Anschluss an die Eröffnung wurde von den Ehefrauen eine leckereKaffeetafel präsentiert, die […]

  • Klaus Mangels wurde für eine weitere Amtsperiode als Kameradschaftsältester des Kameradschaftsbund ehemaliger aktiver Feuerwehrangehöriger in der Samtgemeinde Rehden gewählt. Er konnte auf der Jahreshauptversammlung am Sonntag bestätigt werden. Als amtierender Kameradschaftsältester eröffnete Mangels pünktlich um 14 Uhr die Versammlung in der Aula der Oberschule Rehden. Neben 40 Feuerwehrkameraden konnte er Samtgemeindebürgermeister Magnus Kiene, Gemeindebrandmeister Reiner […]

  • Zur 32. Jahreshauptversammlung des Kameradschaftsbundes ehemals aktiver Feuerwehrangehöriger lud Kameradschaftsältester Klaus Mangels in das Feruerwehrhaus nach Rehden ein. Neben 456 Kameraden begrüßte Mangels besonders Ehrenbrandmeister Heinrich Johanning, Gemeindebrandmeister Reiner Schmidt, alle anwesenden Ortsbrandmeister bzw dessen Stellvertreter und den stellv. Samtgemeindebürgermeister Wilhelm Grelle. Wie immer begann die Versammlung mit einer reichhaltigen Kaffeetafel. Bevor die eiggentliche Versammlung […]