Categories: Samtgemeinde

by admin

Share

Categories: Samtgemeinde

by admin

Share

Bei hervorragendem Wetter auf einem Wettbewerbsplatz der keine Wünsche offen ließ, hieß Gemeindebrandmeister Klaus Mangels die zwölf Wettbewerbsgruppen, sechs
der aktiven Feuerwehr und sechs Gruppen der Jugendfeuerwehr Barver und Rehden sowie die Gastfeuerwehr Wagenfeld, die außer Konkurrenz startete willkommen. Ein weiterer Gruß galt den Schiedsrichterteams aus Bassum, Bruchhausen-Vilsen und Diepholz. Unter den kritischen Augen der Schiedsrichter starteten die Gastgeber aus Hemsloh als erste Gruppe und gaben somit die Richtung für die nachfolgenden Gruppen vor. Eine große Zuschauerkulisse verfolgte gespannt die Wettbewerbe um Punkte und Bestzeiten bei den sich letztendlich bei den aktiven Gruppen Düversbruch durchsetzen konnte.

Die weiteren Plätze belegten Hemsloh, Rehden, Barver, Wetschen, Dickel und Wagenfeld. Bei der Jugend, die vom Schiedsrichterteam aus Diepholz bewertet wurden, setzte sich die Gruppe Barver 2, vor Rehden 3, Rehden 2, Rehden 4, Barver 1 und Rehden 1 durch. Samtgemeindebürgermeister Hartmut Bloch, der zusammen mit Klaus Mangels die anschließende Siegerehrung vollzog, überbrachte die Grüße der Samtgemeindeverwaltung und gratulierte allen Platzierten. Er lobte die Ortsfeuerwehr Hemsloh für die hervorragende Organisation im Vorfeld und
zeigte sich erfreut, dass so viele Zuschauer den Weg nach Hemsloh gefunden hatten. Gemeindebrandmeister Klaus Mangels schloss sich dem Lob an und merkte noch scherzhaft an, dass jedesmal wenn in Hemsloh die Wettbewerbe durchgeführt werden, es der Wettergott mehr als gut meine mit den teilnehmenden Gruppen. Man müsse schon fast überlegen, Hemsloh zum Dauerausrichter dieser Veranstaltung zu ernennen. Unter den Augen zahlreicher Zuschauer gaben die Wehrleute in Hemsloh beim Gemeindewettkampf ihr Bestes.

Alarmierungszeit:

STAY IN THE LOOP

Subscribe to our free newsletter.

Don’t have an account yet? Get started with a 12-day free trial

Leave A Comment

Related Posts

  • Landkreis Diepholz/Wetschen – Am heutigen Weltfrauentag soll weltweit auf Frauenrechte und die Gleichstellung beider Geschlechter aufmerksam gemacht werden. Das Feuerwehrwesen gilt gemeinhin als eher männerdominiert. Ein Blick auf die reinen Zahlen verstärkt diesen Eindruck: Zum 31. Dezember 2021 waren bundesweit lediglich elf Prozent der Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr weiblich. Auch wenn die Entwicklungen insgesamt positiv sind, […]

  • Mehrere Feuerwehrkameraden wurden auf der Sitzung des Samtgemeinderates derSamtgemeinde Rehden in das Ehrenbeamtenverhältnis berufen. Sie wurden im Vorfeld auf denJahreshauptversammlungen ihrer Wehren gewählt, und nun vom per Beschlussvorschlag bis zum28.02.2030 bestätigt. Aus den Händen von Samtgemeindebürgermeister Magnus Keine undRatsvorsitzenden Heino Mackenstedt erhielten Dennis Finkenstädt und Andre Finke von derOrtsfeuerwehr Hemsloh ihre Ernennungsurkunde. Ihr Vorgänger Detlef […]